Kosmisches Theater – Gerardus in imagines

Akzente 2012 Mercatorjahr

Kosmisches Theater – Gerardus in imagines

Neben seinen wissenschaftlichen Leistungen war Gerhard Mercator auch als Zeichner und Gestalter versiert. Dem geografischen und himmelskundlichen Informationsgehalt seiner Karten und Globen hat Mercator entsprechend dem Zeitgeschmack Illustrationen und grafische Verdeutlichungen nach eigenem Entwurf angefügt.

Das Künstlerduo Thomas Seyffert und Jens Weber lösen das zeichnerische Vermächtnis des Kartografen aus seiner musealen Konservierung und bringen es in großen, teils animierten Projektionen auf die heutigen Fassaden des historischen Entstehungsumfeldes zurück. Die Illuminationen tauchen überraschend auf, verschwinden wieder, um an anderer Stelle neu zu erscheinen.
Zu sehen sind die Illuminationen am und im weiteren Bereich des ehemaligen Berufskollegs. Also: Augen auf!

Termine: Alle Abende vom 02. bis 18. März von 19:30h bis ca. 22:00h, außer Montag und Dienstag.


 

 

Kommentieren

Suchen
Kategorien
Archive
  • Duisburger Akzente
  • Extraschicht – die Nacht der Industriekultur
  • Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg
  • Innenstadt Duisburg Entwicklungsgesellschaft mbH
  • Kulturbüro der Stadt Duisburg